Abgebranntes Insektenhotel wieder neu aufgebaut

Das abgebrannte Insektenhotel wurde von ehemaligen Grundschülern wieder neu aufgebaut.

 Neues_InsektenhotelInsektenhotelbrand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto FFW Steinfeld (1), Foto Grundschule Steinfeld (2)

Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte am 28.04.2011 gegen 21 Uhr dass das Insektenhotel hinter der Grundschule Steinfeld brannte und verständigte die Feuerwehr Steinfeld.

Mit dem neuen wasserführenden Einsatzfahrzeug (HLF 10/6) war der Brand sehr schnell gelöscht.

Trotz alledem wurde die gesamte Konstruktion aus Holz, Stroh und Ziegelsteinen vollständig zerstört.

Da das Insektenhotel wohl absichtlich in Brand gesteckt worden war, ermittelte daraufhin die Polizei.

Pressebericht aus der Zeitung Main-Post vom 23.09.2011:

Steinfeld (agä). Nach den Pfingstferien der Schock: Das von den Steinfelder Grundschülern gebaute Insektenhotel wurde abgebrannt.
Eine mutwillige Zerstörung, die die Arbeit von vielen Stunden zunichte machte. Was nun?
Als Retter in der Not erwiesen sich ehemalige Schüler, die unter der Regie tatkräftiger Eltern das Insektenhotel wieder aufbauten.
Die Vier taten das nicht etwa, weil sie die Bösewichte waren, sondern waren um eine sinnvolle Ferienbeschäftigung bemüht.
Beteiligt waren Adrian Drollinger aus Steinfeld, Konstantin Scheiner, Thomas Kohlhepp und Jonas Huther aus Hausen.

Die FFW Steinfeld bedankt sich bei der Zeitung Main-Post für die Veröffentlichung ihres Presseberichtes auf unserer Webseite.

   
© FFW-Steinfeld 2016