Leistungsprüfung 2018

 

Am Freitagnachmittag den 19.10.2018 legten 2 Gruppen der Feuerwehr Steinfeld die Leistungsprüfung "Variante Innenangriff–Wasserentnahme aus Hydrantenerfolgreich ab.

Die 14 Teilnehmer mussten jeweils einen Löschangriff mit schwerem Atemschutz aufbauen, Saugschläuche kuppeln und verschiedene Knoten und Stiche zeigen. Als Fahrzeug diente unser Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF10, welches Ausrüstung zur technischen Hilfeleistung und Geräte zur Brandbekämpfung mit sich führt.

Folgende Leistungsabzeichen wurden durch die Schiedsrichter, Kreisbrandinspektor Harald Merz, Kreisbrandmeister Edgar Karl und Bernhard Burk, Leiter der Werkfeuerwehr Gerresheimer, überreicht:

  • Bronze an Florian Mayer, Steffen Mayer, Jakob Schumann, Tim Kühnheit und Tom Zimmermann (Atemschutzgeräteträger aus der FFW Hausen)
  • Silber an Julia Müller, Eva Seufert und Tobias Seufert
  • Gold an Thomas Gellner
  • Gold-Blau an Fabian Heßdörfer, Daniel Eck und Julian Schaub
  • Gold-Grün an Andreas Göttinger
  • Gold-Rot an Markus Mertel 

Alle Bilder findet Ihr hier


 

Jugendfeuerwehr Wissenstest 2018

Dieses Jahr fand am 15.10.2018 der Wissenstest für die Feuerwehrjugend statt.

Es legten diesmal 15 Jugendfeuerwehranwärter aus Steinfeld, Waldzell, Rechtenbach und Neustadt im Alter von 12-18 Jahren den Wissenstest über das diesjährige Thema Fahrzeugkunde im Steinfelder Feuerwehrhaus mit Erfolg ab.

Hierbei mussten theoretische Fragen beantwortet werden und in einem praktischen Teil z. B. Saugleitung gekuppelt werden.

Die Prüfer überreichten allen Jugendlichen Ihre Abzeichen, entsprechend der abgelegten Stufe in Bronze, Silber, Gold oder die Urkunde für Stufe 4.

Die 5 Steinfelder Jugendfeuerwehrler erreichten alle das bronzene Abzeichen.

Wer selbst sein Wissen testen möchte, kann das Quiz zum Wissenstest online absolvieren. 

Alle Bilder sind hier zu finden


 

Ferienspass Wasserrutsche

Die Feuerwehr Steinfeld eröffnete am Samstag den 28.07.2018 mit der traditionellen selbst gebauten ca. 70m langen Wasserrutsche das Ferienspaßprogramm für die über 50 Kids.

Bei strahlendem Sonnenschein und weit über 30°C war die Wasserrutsche, welche aus Strohquadern, Siloplanen, Teppichen und B-Schläuchen erstellt wurde, ein idealer Abkühlfaktor und eine riesige Gaudi. Die bereits strahlenden Kinderaugen wurden durch den überraschenden Besuch des Eiswagens von Salvas aus Rieneck nochmals getoppt.

Aufgrund der Wasserknappheit benutzten wir kein Trinkwasser aus dem Hydrantennetz, sondern Brunnenwasser, welches in großen Fässern bereitgestellt wurde.

Alle Bilder findet Ihr hier


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.