Vereinsausflug 2020

Vereinsausflug FFW Steinfeld vom 03.-04.10.2020 nach Willingen

 

Abfahrt am 03.10.2020 um 6:30 Uhr am DGH Steinfeld.

Wir fahren nach Fulda ins Deutsche Feuerwehr-Museum, welches die Geschichte des aktiven wie passiven Brandschutzes zeigt. Hier werden wir durch die Sondergebiete der Technik- und auch Kulturgeschichte geführt (8:30 Uhr – 10:30 Uhr). Anschließend schlendern wir etwas durch die Altstadt und essen in Fulda zu Mittag.

Nach dem Mittagessen fahren wir zum Schloss Waldeck an den Edersee.  

Bei einer Führung (14:00 Uhr – 15:30 Uhr) erkunden wir das 200 m über dem 27 km langen See thronende Wahrzeichen der Region, die trutzige Burg Waldeck, einst Stammsitz der Grafen von Waldeck, die hier bis ins 17. Jahrhundert residiert haben.

 

Als Alternative zur Burg gibt es auch die Möglichkeit den Familienwanderweg Eddis Edersee Erlebnistour und den angeschlossenen Wildtierpark zu erschließen. Es gibt eine 2 km kurze und 4,8km lange Erlebnistour.  Falls ihr euch für diese Alternative entscheidet, bitte ich euch, uns dies bei der Anmeldung mitzuteilen, da wir die Führung in Schloss Waldeck vorbuchen müssen!

Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages beziehen wir unsere Zimmer im Hotel Touric in Korbach. Das Hotel verfügt über Schwimmbad mit Solebad und Sauna. Nach dem Einchecken können alle Partylöwen sich ins Nachtleben des nahegelegene Willingen stürzen (Abfahrt: 19:00 Uhr). Wer den Abend ruhig ausklingen lassen will, kann in Korbach bleiben und z. B. Essen gehen oder einen Stadtbummel machen.

   

Nach dem Frühstücksbuffet und anschließendem Auschecken am 04.10.2020 starten wir um 10 Uhr die kurze Fahrt nach Borken ins Hessische Braunkohle und Bergbaumuseum. Hier gibt es sowohl Über- als auch Untertage sehr viel zu erleben (Führung: 13:00 Uhr – 17:00 Uhr). Vor der Führung kann ein Mittagsimbiss eingenommen werden.

Nach dem Museumsbesuch treten wir die Heimreise an und kehren in der Rhön um ca. 18:30 Uhr zum Abendessen ein. Anschließend fahren zurück nach Steinfeld. Ankunft ca. 21:00 Uhr.

 

Preise [€] inklusive Busfahrt, Eintrittspreise und Übernachtung:

Mitglieder:

Nichtmitglieder:

Kind (7-15 Jahre):

120,-

134,-

99,-

 

Anmeldung

Telefon:          09359/909680 (Vorstand)

Email:             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeschluss ist der 26.07.2020! Die Fahrt findet ab 40 Personen statt. Die Bezahlung erfolgt durch Überweisung. Die Bankverbindung wird bei Bestätigung der Fahrt im Mitteilungsblatt mitgeteilt.

Erste Hilfe Ausbildung

Am Mittwoch den 27.11.2019 übten wir mit Kammeraden aus Hausen und Waldzell das Thema "Erste Hilfe". Der HvO Fränkische Platte wiesen uns in Rettungsmethoden mit Tragetuch, Spineboard und normaler Klapptrage ein. Mit den Rettungsgeräten und dem Stiffneck durften wir anschließend praktisch üben. Zum Schluss wurde die Vakuummatraze vorgeführt. Wir danken allen ehrenamtlichen Helfern und freuen uns auf die gemeinsame Übung in 2020.

 

Weitere Bilder findet ihr hier.

2. Hauptübung 2019 - VU Bus und PKW

Am Samstagabend, den 19.10.2019, fand die 2. Hauptübung mit den Feuerwehren Steinfeld, Hausen, Waldzell und dem HvO Fränkische Platte statt.

Mit dem Stichwort „Verkehrsunfall Bus mit PKW“ fuhren wir die Übungsstelle am DGH an. Einen brennenden PKW in Seitenlage mit eingeklemmter Person, eine weitere eingeklemmte Person unter dem Bus und 9 verletzte Personen im Bus fand wir vor.

Kommandant Andreas Göttinger teilte als Einsatzleiter die Lage in Abschnitte auf. Die Mannschaft des HLF´s ging sofort unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Danach stabilisierte sie den PKW und entfernte das Dach für die Personenrettung. Die Feuerwehrkammeraden des Löschgruppenfahrzeugs unterbauten den Bus und nahmen danach die Personenrettung aus dem Bus vor. Hierbei unterstützten sowohl Kameraden aus Hausen und Waldzell und übergaben die Verletzten am Sammelplatz dem HvO.

Dies war eine Belastungsprobe, da die Verletzten im engen Bus verteilt waren und die einsetzende Dunkelheit eine weitere Herausforderung mit sich brachte. Mit allen verfügbaren Beleuchtungsgeräten leuchteten wir den gesamten Platz aus.

Im Anschluss ließen die 45 Feuerwehrkameraden, 2 HvOler und die 9 Statisten den Abend bei einer warmen Mahlzeit und Getränken ausklingen.

 

Weitere Bilder findet Ihr hier.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.